Carpi 16.04.-22.04.2018

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Schüleraustausch 2018 – das waren

  • ca. 1700 km Busfahrt, davon ca. 1200 km in Italien.
  • ungefähr 115000 zurückgelegte Schritte, das entspricht in etwa 85 km zu Fuß.
  • 128 gemeinsam verbrachte Stunden, davon ca. 20 im Bus, 70 bei den Gastfamilien, 12 in der Schule, 18 in Städten.
  • 6 verschiedene Städte Norditaliens, davon 5 in der Region Emilia Romagna (Mantua, Bologna, Faenza – mit Besuch der Scuderia Toro Rosso, Modena und Carpi), eine in Venezien (Venedig).

Schüleraustausch 2018 – das bedeutete aber auch

  • für viele zum ersten Mal ohne Familie im Ausland unterwegs zu sein.
  • sich auf das Abenteuer eines Aufenthaltes in einer Gastfamilie einzulassen.
  • eigene Grenzen zu überschreiten.
  • Freundschaften zu knüpfen.
  • Kultur hautnah zu erleben.
  • eine andere, teilweise fremde Mentalität kennen zu lernen und sich darauf einzulassen.
  • Einblick in ein anderes Schulsystem zu gewinnen.
  • sprachliche Barrieren zu überwinden.
  • gemeinsam viel Schönes und eine sehr intensive Zeit zu erleben.

👇

Weitere interessante Beiträge

2021/2022

GeniALGE -Teil 3

Experimentiertag im BORG Straßwalchen  Peer learning war an diesem Vormittag angesagt!   An diesem Experimentiertag informierten die „jungen Wissenschafter:innen“ des BORG Straßwalchens unseren Schüler:innen in verschiedenen

2021/2022

Vielfalt (er)-leben

An den Projekttagen der Mittelschule Mondsee, 5-6.05.2022, konnten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen, das Thema Vielfalt in den unterschiedlichsten Variationen erleben.