Nachhaltigkeit im Fokus: Schüler gestalten erfolgreichen Kleidertausch beim Limo Projekt Workshop “Wie fesch ist Second Hand?” 

Facebook
WhatsApp
Email
Drucken

Am 21.Dezember fand im Rahmen des Limo Projekts für die 2bc ein Workshops der Young Caritas statt: “Wie fesch ist Second Hand?”  

Die Schülerinnen und Schüler haben nicht nur Einblicke in die Aufgaben der Caritas erhalten, sondern auch aktiv an einem nachhaltigen Kleidertausch teilgenommen. 

Die Caritas unterstützt Menschen in vielfältiger Weise, unter anderem im Haushalt. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren während des Workshops, wie wichtig diese Unterstützung ist und wie sie selbst dazu beitragen können, anderen Menschen im Alltag beizustehen. 

Ein besonderer Fokus lag auf den Carla Läden der Caritas, die sich auf Second-Hand-Kleidung spezialisiert haben. Hierbei wird gespendete Kleidung sorgfältig sortiert und entweder zum Verkauf angeboten, verschenkt oder für die Herstellung von Putzlappen verwendet. Diese nachhaltige Herangehensweise ermöglicht nicht nur günstige Einkaufsmöglichkeiten, sondern reduziert auch den Abfall von nicht mehr benötigter Kleidung. 

Ein zentraler Punkt des Workshops war die Diskussion über das Schicksal von nicht wiederverwerteten Altkleidern. Dabei wurde betont, dass viele Kleidungsstücke oft enden, indem sie verbrannt werden, was nicht nur ökologische Probleme verursacht, sondern auch sozialen Missständen in der Textilindustrie zuträglich ist. 

Um einen praktischen Beitrag zur Reduzierung von Altkleidern zu leisten, initiierten die Schülerinnen und Schüler einen Kleidertausch. Dabei brachten sie ihre eigenen gut erhaltenen Kleidungsstücke mit und tauschten sie untereinander. Diese Idee stieß auf große Begeisterung und wurde von allen Teilnehmenden als positiv und nachhaltig wahrgenommen. 

Die Schule bedankt sich herzlich bei der Caritas und dem Limo Projekt für die inspirierende Zusammenarbeit und freut sich auf zukünftige gemeinsame Initiativen im Bereich der nachhaltigen Bildung und sozialen Verantwortung. 

👇

Weitere interessante Beiträge

2023/24

Vienna Calling … 

Vom 13. – 17. Mai 2024 verbrachten die Schüler:innen der 4b und 4d eine erlebnisreiche Woche in Wien. Wir konnten den Stephansdom, das Schloss Schönbrunn,

2023/24

Mobiles Planetarium begeistert!! 

Im Rahmen des Klimaschutzprojekts “Lifestyle und Mobilität mit Klassen” fand an unserer Schule eine faszinierende Veranstaltung statt: Das mobile Planetarium von Sonja Hufnagl! Die Schülerinnen

Datenschutz
, Inhaber: Mittelschule Mondsee (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: Mittelschule Mondsee (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.